Seit 1958 werden die Brillen von American Optical praktisch unverändert produziert. Nun wurde die Original Pilot überarbeitet. Eine verbesserte Formgebung sorgt für perfekten Sitz. Die neuen Gläser sind rückseitig entspiegelt und die neuen Nasenpads sorgen für mehr Flexibilität und einfachen Austausch.

Für die neue Original Pilot stehen drei verschiedenen Gestellfarben und zwei verschiedene Glastönungen zur Wahl.

Eine Original Pilot mit silbernem Rahmen passt zu jeder Gelegenheit und verleiht der Brille einen dezent klassischen Look. Nicht umsonst eine der meistgewählten Rahmenfarben. Die Beschichtung ist nickelfrei.

Die silber-matte Beschichtung gibt der Brille einen modernen Look und akzentuiert die Formgebung der Original Pilot. Schmutz und Fingerabdrücke sind weniger sichtbar. Die Beschichtung ist nickelfrei.
Der Klassiker. Der goldene Rahmen verleiht der Brille ein auffallend hochwertiges Aussehen. Ebenfalls eine der meistgewählten Rahmenfarben. Commander Neil Armstrong trug eine Original Pilot mit goldenem Rahmen und grünen Gläsern bei der Apollo 11 Mission 1969. Der Rahmen ist 22 Karat vergoldet.
Zwischen diesen Glastönungen können Sie wählen:
Glastönung: Grau
Der Allrounder unter den Glasvariationen und weltweit die Standardfarbe der Piloten.
Glastönung: Grau-grün
Das Glas mit einem leichten Grünton entwickelte sich zum Kassenschlager. Durch die grau–grüne Tönung filtert es das einfallende Licht entsprechend der Farbwahrnehmungskurve des menschlichen Auges. Hierdurch bleibt der Kontrastbereich sehr hoch und die Farbveränderung minimal.

Fotografie 2021 ©www.dc-koeln.de