Beiträge

ESCADA wurde 1978 in Aschheim bei München von Margaretha und Wolfang Ley gegründet. Der Name Escada, ist der Name eines vollblütigen, irischen Rennpferdes, auf das die Leys gewettet und gewonnen hatten.

Das ehemalige schwedische Model Margaretha Ley besaß eine solide Ausbildung zur Schneiderin und umfassende Erfahrung mit anspruchsvollen Kunden. Sie hatte jedoch vor allem ein hervorragendes Gespür für Farben, eine Leidenschaft fürs Detail und ein sicheres Gefühl dafür, was sich die Frauen wünschten.

1978 präsentierten Margaretha und Wolfgang Ley ihre erste Kollektion mit dem Namen „ESCADA – Sporty Elegance“. Damit legten sie den Grundstein für eine Geschäftsidee, die ebenso einfach wie erfolgreich war: Die „Demokratisierung“ von Haute Couture, die bis dato nur einer Elite vorbehalten gewesen war. ESCADA bot hochwertige Stoffe, perfekte Passformen und beste Handwerkskunst zu erschwinglichen Preisen.
Nach Jahrzehnten des Auf- und Abs, ist Escada heute wieder eine starke Marke in den USA, Deutschland und China mit dem Chefdesigner Niall Sloan.
Die Augenweide Optik bietet die aktuelle Sonnenbrillen-Kollektionen von ESCADA.

Fotografie©www.dc-koeln.de